Feedback von Schulen

Susanne Will, stellvertretende Leiterin der Schule Max-Eichholz-Ring (2016):

Wir sind dankbar, dass Kinder unserer Schule teilnehmen dürfen! Für viele Kinder ist es die erste Erfahrung außerhalb der Familie, gut betreut von engagierten, extra für das Sommercamp ausgebildeten Helferinnen und Helfern. Nach dem Sommercamp erleben wir Kinder, die in ihrer Persönlichkeit gestärkt zurückkommen. Sie haben im Zirkus trainiert, ihre Technik und Taktik beim Fußballspielen, im Lesen und beim Schreiben verbessert, ein ganzes Buch gelesen und als Zeitungsreporter gearbeitet – sie sind Teil eines  großen Teams geworden – eine wunderbare Erfahrung, deutlich sichtbar in der Zirkusvorstellung am Ende der Reise mit den Eltern als Zuschauer. Akrobatik ist schwer. Sich trauen und loslassen ist auch für Eltern nicht immer einfach. Wer wagt, gewinnt! Wir danken dem Vorstand und ganz besonders auch Frau Berghold  für ihr Engagement und die gute Betreuung.

Ein Lehrer zum Sommercamp 2015:

Die Schülerinnen und Schüler, die am Sommercamp 2015 teilgenommen haben, berichten freudestrahlend von der schönen Zeit in Glücksburg. Die Sommerschule war auf jeden Fall ein voller Erfolg für sie. Dieses Angebot ist wunderbar und hilft für die tägliche Arbeit im Klassenraum. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler gewinnen an Selbstvertrauen. Die zwei Wochen bedeuten auch einen Prozess der ‚persönlichen Reifung‘. Sie sind stolz auf sich, auf die schönen Erlebnisse, auf die Freunde und die erwachsenen Betreuer, die sie kennengelernt haben. Und ganz besonders auch auf das Abschlussfest mit den Eltern und Geschwistern. Ein großes Dankeschön an alle, die in und für Glücksburg 2015 mitgearbeitet haben. Und natürlich auch an diejenigen, die für die Finanzierung der Sommerschule sorgen.“

Ein  Lehrer zu einem Kind, das am Sommercamp 2014 teilgenommen hat:

„Er war begeistert und möchte es am liebsten nächstes Jahr nochmal machen. Seine Schrift und Rechtschreibung haben sich auf den ersten Blick auch verbessert. Also ein voller Erfolg!“